Home / Veranstaltungsberichte / Faire Nikoläuse für unsere Schülerinnen und Schüler – was sonst!

 

In unserer fairtrade-Schule engagieren sich die SMV und unser fairtrade Team dafür, dass Nikoläuse aus fairer Schokolade von den Schülern erworben und untereinander verschenkt werden. Bereits frühzeitig stellte die SMV den nötigen Bedarf fest und bestellte die Nikoläuse in unserem Weltladen in Rottenburg.

Durch diese Aktion erhielten alle PKGler wichtige Infos über den Unterschied zwischen herkömmlicher Schokolade, die meist mit Kinderarbeit und schlechter Entlohnung verbunden ist und der fair gehandelten Schokolade.  Der faire Handel verhilft den Kleinbauern und Tagelöhnern in den Herkunftsländern von Kaffee, Kakao und Rohzucker zu einem auskömmlichen Verdienst und verhindert Kinderarbeit. Bei vielen Schülern schärfte diese Aktion das Bewusstsein als Konsument.

„Weshalb werden keine fairen Nikoläusinnen verkauft“, klagte eine Schülerin.  Und sie hat Recht, hier wird der Gender Gap mal wieder deutlich. Faire Osterhäsinnen haben wir in diesem Jahr im PKG zahlreiche verkauft. Was die Nikoläusinnen anbelangt,  sollten wir uns natürlich auch um die Gleichberechtigung kümmern…  

Hier einige Eindrücke unserer Nikolaus-Aktion:

Die Schülerinnen und Schüler freuen sich über ihre fairen Nikoläuse.
Unser sportlicher Nikolaus begeisterte die Schüler.