Home / Veranstaltungsberichte / FairTrade Fußballturnier ein voller Erfolg

 

Fairtrade-Fußballturnier:
Am PKG zeiagten etliche Schüler wie Fairtrade und Sport super motivieren! 

Fairtrade und Sport schweißt Schüler zusammen. Das hat sich bei unserem Fußballturnier der 5ten Klassen einmal mehr gezeigt. Für den fairen Gedanken haben etliche Schülerinnen und Schüler ihr Bestes gegeben. 

Frau Löffler leitete federführend das Turnier, dabei unterstützten sie etliche Schülermentoren als Schiedsrichter und Helfer. Das FairKlee-Team sorgte während der Pausen für eine Verköstigung mit fair gehandelten Produkten, wie Bananen, unterschiedlichen Snacks und Apfel-Mango-Saft. Die Gelegenheit nutzte das FairKlee-Team zudem um über den fairen Handel wie auch die Fairtrade-Aktionen am Paul-Klee-Gymnasium zu informieren. 

Das mittlerweile fest institutionalisierte Fairtrade-Fußballturnier am Paul-Klee-Gymnasium wird mit fairen Fußbällen durchgeführt. Als Preise gab es für alle Urkunden und fair gehandelte Produkte. Die Gewinner der ersten drei Plätze erhielten jeweils einen Fairtrade-Fußball.

Die Schülerinnen und Schüler waren mit Interesse und Ehrgeiz dabei. Zu Beginn des Turniers informierten Schülerinnen und Schüler der 7ten Klassen über den Unterschied zwischen fairen und nicht fair gehandelten Fußbällen. Sie verdeutlichten die menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen wie auch die häufige Kinderarbeit bei der Herstellung der herkömmlichen Fußbälle. Das war eine tolle Einstimmung auf das Turnier. 

Pulvermüller