Schulleiter: Andreas Gathmann

Stellvert.Schulleiter: Willi Gauß

 

Sekretärinnen:

Ulrike Klose & Sabine Dorniak

Telefon: 07472/9387-0      

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Das Sozialpraktikum am PKG

Ein wichtiger Baustein unseres Sozialcurriculums ist das Sozialpraktikum am Ende von Klasse 9.

Ziel dieses Praktikums sollen Motivation und Befähigung zum freiwilligen Engagement und Stärkung der Zivilcourage sein.

Dazu suchen die Schülerinnen und Schüler eine Einrichtung, die mit ihrer Arbeit einen Beitrag leistet zu friedvollem Miteinander, Solidarität und Menschenwürde. Das Praktikum dauert 7 Tage.

Mögliche Praktikumsstellen sind: Altersheime, Krankenhäuser sowie Wohngruppen, Werkstätten und Schulen für Kinder und Jugendliche mit Behinderung aber auch die JVA oder Einrichtungen für suchtkranke und obdachlose Menschen.

Die Vorbereitung findet im Rahmen des Religions-/Ethikunterrichts statt.

Während des Praktikums besuchen Lehrkräfte der 9. Klasse die Praktikanten in ihrer Einrichtung oder stellen bei größerer Entfernung den Kontakt durch ein Telefonat her.

Im Anschluss an das Praktikum gibt es einen Auswertungstag in einrichtungsspezifischen Gruppen.

Die Schülerinnen und Schüler fertigen einen Bericht über ihr Praktikum an und erhalten am Ende ein Zertifikat über ihren Einsatz während des Sozialpraktikums. Bewertungsgrundlage für dieses Zertifikat sind die Rückmeldung der Lehrerbesuche und der Einrichtungen sowie die Beurteilung des Praktikumsberichts.