Schulleiter: Andreas Gathmann

Stellvert.Schulleiter: Willi Gauß

 

Sekretärinnen:

Ulrike Klose & Sabine Dorniak

Telefon: 07472/9387-0      

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Am 22.01.2019 unternahmen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8a, 8b und 8c des Paul Klee Gymnasiums, die sich für das Profilfach NWT entschieden haben, eine Exkursion zur Hochschule für Forstwirtschaft, um ihre selbstgebauten Brücken zu testen. Da sie im ersten Halbjahr das Thema Brücken sehr intensiv durchgenommen haben, sollten sie selbst eine Brücke bauen. Diese sollte 65cm – 80cm lang sein und mindestens ein Gewicht von 15 kg halten. Außerdem sollte sie möglichst leicht sein. Bei diesem Projekt sollten die Schüler nun ihr gelerntes Wissen anwenden und in Gruppen jeweils eine Brücke entwerfen. Diese mussten sie dann innerhalb von ein paar Unterrichtsstunden bauen, sodass sie den Belastungstest an der Hochschule in Rottenburg besteht. Als dann alle Brücken fertiggestellt waren, fuhr die gesamte NWT-Klasse am 22.01.2019 zur Hochschule für Forstwirtschaft.

 

Dort gab es eine Maschine, die so lange die Brücken belastete, bis sie brachen. Hierzu drückte sie mit einer Art Stempel auf die Mitte der Brücke. Sie konnte dabei messen, wie viel Gewicht die Brücke tragen kann. Danach bekamen sie noch ein paar Verbesserungsvorschläge und haben untersucht, wo die Schwachstellen der Brücken waren. Danach fuhren sie wieder zurück und die Exkursion war beendet.

                                    



Bericht: Simon Morgenstern

Bericht der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburgl: https://www.hs-rottenburg.net/aktuelles/aktuelle-meldungen/detail/artikel/von-der-theorie-in-die-praxis/