Schulleiter: Andreas Gathmann

Stellvert.Schulleiter: Willi Gauß

 

Sekretärinnen:

Ulrike Klose & Sabine Dorniak

Telefon: 07472/9387-0      

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Can't stop the feeling ...   
Treffender ließe sich nicht beschreiben, welch tollen Abend die Small Band, die Singing Sisters, der 5er-Chor und nicht zuletzt die Big Band allen Besucherinnen und Besuchern des Sommerkonzerts am PKG bescherten, hallte doch der Klang beschwingter, stimmungsvoller und allseits bekannter Lieder wie Jack Whites 'Seven Nation Army', ein Medley aus 'The Lion King' oder Camilla Cabellos 'Havanna' noch lange wohlig in aller Ohren nach.

So wollte das über das Foyer des PKG weit ausgedehnt zuhorchende Publikum von den musikalischen Darbietungen der Chöre und Bands, angeleitet von Julia Kiesewalter und Johannes Wester, gar nicht genug bekommen und forderte unter tosendem Applaus Zugaben, die ihnen - zum Teil - auch gewährt wurden. Sicher endlos hätte Herr Wester, sofern es möglich gewesen wäre, seine Big Band spielen lassen, wäre so doch der Zeitpunkt, zu dem er drei seiner ihm über acht Jahre treuen Bandmitglieder endgültig "wegen Abiturs", so Herrn Gauß' Erklärung, entlassen musste, noch etwas weiter in die Ferne gerückt. Eine Flasche Wein, die er von den Dreien überreicht bekam, sowie eine weitere, als Dankeschön des stellvertretenden Schulleiters Herrn Gauß, konnte ihn nur bedingt über diesen Umstand hinwegtrösten. Begleitet von ohrenzerreißendem Beifall für ihr unermessliches Engagement, wurde zum Abschluss auch Frau Kiesewalter mit einer Flasche Wein bedacht. Vielen herzlichen Dank für einen von Stimmung und zugleich auch Leichtigkeit geprägten Abend!


Auftritt der Small Band

 

Auftritt der Singing Sisters

 

Auftritt des 5er-Chors

 

Auftritt der Big Band

Während zahlreiche zukünftige Abiturientinnen und Abiturienten noch ein letztes Mal angesichts der ihnen bevorstehenden mündlichen Abiturprüfung schwitzige Hände hatten, kamen ihre Nachkömmlinge vielmehr während intensiver sportlicher Betätigung beim Fußball, Hütchenspiel, Völker- und Brennball im Rahmen des 'kleinen' Sporttags der SMV ins Schwitzen. Als Wettbewerb angelegt, ging es, in kleinere Teams eingeteilt, darum, den Klassensieg zu erringen, was nur dann gelang, wenn jedes Einzelteam in allen vier Disziplinen sein Bestes gab. Am erfolgreichsten war darin die Klasse 5b, die sich mit ihrem Sieg einen Nachmittag im Bowling Center verdient hat. Wegen eines Punktegleichstands unter den Zweitplatzierten gab es zuletzt ein spannendes Stechen. Im 200m-Sprint traten je zwei Vertreter der zweitplatzierten Teams gegeneinander an. Knapp konnte Karl K. das Rennen für sich entscheiden und 'er-sprintete' sich und seiner Klasse den zweiten Platz und damit einen Eis-Gutschein. Herzlichen Glückwunsch den Erst- und Zweitplatzierten! Da der 'kleine' Sporttag eine runde Sache war, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es zu einer Wiederholung im nächsten Jahr und somit zu einer erneuten Gewinnchance für einige Klassen kommen wird. 

Vielen herzlichen Dank allen Organisatoren, Helfern, Schiedsrichtern, Technikern, Teamleitern, Aufsichtführenden, Moderatoren und Macarena-Tänzerinnen für einen tollen und abwechslungsreichen Sporttag!

 

 

 

 

Bei strahlendem Sonnenschein konnte der Aufbau für das erstmals am PKG stattfindende Open Air Kino beginnen. Dank zahlreicher Helfer der SMV sowie SMV-Sympathisanten standen schnell Leinwand, Beamer als auch kurzerhand zu 'Kinosesseln' zweckentfremdete Stühle aus den umliegenden Klassenzimmern. Wenig später waberte der Duft von frischem Popcorn durch das Schulhaus, Chips und Säfte - allesamt Fair Trade Produkte - standen für die bald eintreffenden Open Air Kino-Besucher der Klassen 5 und 6 bereit. 

 

Mit Einbruch der Dämmerung trudelten die ersten Gäste ein und begaben sich an die Chips- und Popcornausgabestelle, um sich den bevorstehenden Kinoabend im wahrsten Sinne des Wortes zu versüßen. Auch galt es für die bevorstehende (Mehrheits-)Entscheidung einen kühlen Kopf zu bewahren, um etwaige Widersacher durch kluges Argumentieren vom eigenen Filmfavoriten zu überzeugen. Von den drei zur Auswahl stehenden Filmen machte 'Johnny English' das Rennen - scheinbar sind die Actionkomödienliebhaber unter den Unterstufenschülern am PKG in der Überzahl. Da der Einbruch der Dunkelheit unplanmäßig lange auf sich warten ließ, entschloss sich Schülersprecher Lars Biedermann kurzerhand, Spiele mit den 'Kleinen' zu spielen, und sorgte damit für Kurzweil bis zum heiß ersehnten Filmbeginn. Dieser ließ nicht allzu lange auf sich warten und so wich heiteres Spielgeschrei gespannter Stille, filmbedingten Lachern und Knuspergeräuschen. So verbrachten alle einen entspannten Abend, der unter dem bisweilen sternenklaren Himmel am PKG seinen Lauf nahm.

Wieder einmal waren die Schülerinnen und Schüler des Paul-Klee-Gymnasiums in der „Super-Endrunde“ des Mathematik-Wettbewerbs der Rottenburger Gymnasien erfolgreich.

Beim Lösen zahlreicher mathematische Knobeleien und Denksportaufgaben belegte Manuel Hermann aus der Klasse 5b den ersten Platz und erhielt ein Buchgeschenk!

Zudem wurde Maja Lifka (Klasse 6b) Zweite im Wettbewerb ihrer Jahrgangsstufe und mit Joel Kammerer (Klasse 7a) und Rhona Eisenschmid (Klasse 8c) belegten zwei weitere Schüler des PKG einen dritten Platz.

 

Herzlichen Glückwunsch!